X
Hersteller

Hersteller

Portfolio links unter Slider
Portfolio mittig unter Slider
Eisbären
Erhalten Sie 10% Rabatt, wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden

TOX Dübel

Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)
Seiten:  1 

Produkte

Tox Dübel 6/36
ab 0,0738
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
 Details
Tox Dübel 7/35
ab 0,0952
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
 Details
Tox Dübel 8/51
ab 0,1071
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
 Details
Tox Dübel 10/61
ab 0,1964
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
 Details
Tox Dübel 12/71
ab 0,2261
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
 Details
Tox Dübel  14/75
ab 0,4760
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
 Details
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)
Seiten:  1 
TOX Dübel

TOX Dübel

Das Unternehmen TOX gehört im Bereich der Befestigungstechnik zu den Marktführern in Deutschland, insbesondere was Dübel für verschiedene Anwendungen betrifft.

Seit 2006 befindet sich der Hauptsitz von TOX Dübel in Krauchenwies-Ablach bei Sigmaringen im Süden Deutschlands. Das 1941 in Überlingen gegründete Unternehmen beschäftigt über 100 Mitarbeiter, unterstützt durch einen bundesweiten Außendienst.  Die Fabrik produziert rund um die Uhr.  Um die hohe Nachfrage aus aller Welt nach hochwertiger Befestigungstechnik aus Deutschland zu decken, sind mindestens drei Schichten erforderlich.

Die Produktpalette von TOX umfasst: Universaldübel, Spreizdübel, extra lange Dübel, Metallhohlraumdübel, Schwerlastanker, Sanitär- und Spezialbefestigungen. Darüber hinaus werden Distanzdübel, Fassaden-, Rahmen- und Dämmbefestigungen sowie Hakenschrauben in Kombination mit Befestigungselementen angeboten.

TOX Dübel sind im Baumarkt und im Fachhandel erhältlich. Für Händler, Hand- & Heimwerker und Planer stehen verschiedene Publikationen des Unternehmens als Hilfe zur Verfügung, z. B. das „Anwendungshandbuch für Profis und Heimwerker“.

Die Wahl des richtigen Befestigungselements

Vielfältige Innovationen im Baustoffbereich haben dazu geführt, dass immer mehr Baustoffe zur Verfügung stehen. Gleichzeitig hat sich auch das Angebot an geeigneten Befestigungen erweitert. Wer mit Baustoffen und Befestigungen arbeitet, hat die Qual der Wahl. Da die Wahl der Befestigung in erster Linie vom Baustoff abhängt, ist es daher notwendig, zwischen den angebotenen Produkten zu unterscheiden.

Aus diesem Grund hat TOX in seinen Produktkatalog und sein Anwendungshandbuch einen Baustoffleitfaden integriert, um die Vorauswahl zu erleichtern. So sind beispielsweise Überlegungen anzustellen, wo die Befestigung durchgeführt werden soll und welche besondere Anforderungen wie Korrosionsschutz, Lasten etc. zu erfüllen sind.

Wie werden TOX Dübel richtig montiert?

Auch bei der Montage von Dübeln gelten bestimmte Regeln. Die erste Frage bei der Auswahl der richtigen Befestigung ist: In welchem Baumaterial soll die Befestigung verankert werden? Im Vergleich zu Beton, der meist eine reibungslose Befestigung und höchste Haltewerte garantiert, stellen moderne Baustoffe oft ein Problem dar. Befestigungen, die das Baumaterial verschieben/verdichten oder einen Hintergriff erzeugen, gelten als besonders geeignet zum Beispiel für Porenbeton.

In vielen Fällen werden die Befestigungslöcher nicht mehr gebohrt, sondern nur noch mit einer runden Metallstange versehen. Das Baumaterial um das Befestigungsloch herum wird dann stark komprimiert und sorgt für einen sicheren Halt. Auch chemische Einspritzsysteme sind für diesen Zweck gut geeignet.

Bei der Verwendung von Spreizdübeln in Lochziegeln ist darauf zu achten, dass die Dübel so tief wie möglich in den Stein eingelassen werden. Extra lange Befestigungen, die ihre Spreizkräfte über mehrere Stege im Ziegel übertragen, sind hier der Schlüssel zum Erfolg.  Andernfalls muss eine Befestigung verwendet werden, die in der Lage ist, „Knoten“ in einem Hohlraum zu erzeugen, die sogenannte Formschlusssicherung. In diesem Fall erweitert die Befestigung ihren Querschnitt im Hohlraum und verhindert das Entfernen aus dem Bohrloch. 

TOX ist führend in dieser Technologie und bietet eine breite Palette von Produkten an. Sollen schwerere Lasten befestigt werden, z. B. Heizkörper oder Waschbecken, wird der Einsatz von chemischen Einspritzsystemen dringend empfohlen. In eine speziell vorbereitete Bohrung wird z. B. mit einem Gewindebolzen eine flüssige Fixiermasse eingespritzt, die dann aushärtet.  Das Objekt kann dann darauf aufgeschraubt werden.

Bei altem Mauerwerk oder Wänden, bei denen es schwierig ist, den Baustoff zu bestimmen, oder bei verschiedenen Baustoffen, werden meist chemische Injektionssysteme empfohlen. Eine weitere Lösung des Problems ist die TOX-PSD-Befestigung. Die spezielle Spreizzone und -länge sorgt für einen sanften, aber sicheren Halt. Wandpaneele aus Holz oder Gipskarton dagegen haben ganz andere Anforderungen. Sie erfordern Befestigungen, die stark in den Baustoff greifen oder eine große Fläche hinter der Platte abdecken können.

Sie sehen: Kaum ein anderer Bereich ist so vielfältig ausgerichtet wie die Befestigungstechnik. Im Onlineshop vom Rosentaler Schrauben finden Sie ein Sortiment vieler wichtiger und oft gebrauchter Befestigungselemente, darunter natürlich auch die weltbekannten TOX Dübel.

0   0 Artikel in ihrem Warenkorb

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast