X
Hersteller

Hersteller

Portfolio links unter Slider
Portfolio mittig unter Slider
Eisbären
Erhalten Sie 10% Rabatt, wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden

Rändelmuttern


Muttern an sich sind wie Schrauben und Nägel essenzielle Befestigungsmittel für die unterschiedlichsten Bereiche und Branchen. Gewöhnliche Muttern lassen sich entweder mittels Steckschlüssel oder Schraubenschlüssel handhaben. Manche speziellen Produkte werden allerdings primär für die Bearbeitung per Hand konstruiert und sind somit auch ohne Werkzeug zu verarbeiten. Hierzu zählen Rändelmuttern.

Um eine Rändelmutter sicher zu fixieren ist somit keinerlei Werkzeug nötig, da deren Rand gerändelt ist. Letzterer wird mittels speziellem Fertigungsverfahren in Form von feinen Rillen geprägt. Durch die Rillen erhält die Rändelmutter eine gute Griffigkeit. Sie kann mit den Fingern gedreht und festgehalten werden, ohne ein Abrutschen zu befürchten. Da sich dadurch jedoch keine großen Drehmomente und Kräfte übertragen lassen, finden Rändelmuttern bei schweren Maschinen keine Verwendung.

Rändelmuttern finden hauptsächlich dort ihren Platz, wo Muttern oft und schnell auszuwechseln sind. Dies betrifft unter anderem die sogenannte Feinwerk-Technik mit allgemeinen elektronischen Geräten und beispielsweise Servern. Die Geräte müssen oft zur Wartung und zum Austausch einzelner Bauteile geöffnet werden.

Rändelmuttern sind in unterschiedlichen Materialien erhältlich. Produkte aus Stahl eignen sich speziell für die Verwendung im Innenbereich. Edelstahl bietet sich durch seinen hohen Korrosionsschutz für den Außenbereich an. Produkte aus Messing werden bevorzugt für Befestigungen in Holz eingesetzt. Jede Ausführung ist zudem in allen gängigen Durchmessern und Gewindevarianten erhältlich.

0   0 Artikel in ihrem Warenkorb

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast




 WhatsApp