Selbst Gebautes: Bambus – ein Material zum Träumen

Von | 26. März 2017
© bankrx / Fotolia

Selbst Gebautes liegt voll im Trend, genau so wie Upcyling. Der Hauch von „nicht ganz perfekt“ ist also in. Wie wäre es , wen Sie sich einmal selbst an den Bau eines Möbelstücks für den Garten, die Terrasse oder den Innenbereich wagen?

Sie müssen nicht die umfangreichen Pläne wälzen bzw. nutzen, die ohnehin eher abstoßend sind. Wenn Sie nur ein Regal für den Balkon oder die Terrasse benötigen, können Sie es gut mit einem schlichten Modell versuchen. Eine ganz einfache Sache ist die darum auch so beliebte Holz- und Ziegelstein- Konstruktion, die wirklich jedem gelingt. Dazu brauchen Sie nur eine ausreichende Anzahl an Ziegelsteinen und ein paar Bretter, die als Regaletagen dienen. Stapeln Sie so hoch, wie Sie wollen, und lassen Sie dann Farn oder Efeu aus den verschiedenen Etagen herab regnen. Selbst gemacht? Aber ja!

Bambus – ein Material zum Träumen

Wenn Sie es doch noch etwas raffinierter haben wollen, ist ein Regal, das Sie aus Bambusstämmen zusammen bauen, eine nette Lösung, die sich drinnen wie draußen gut macht. Dazu müssen Sie nur dicke Bambusstämme erwerben und ordentlich Sisalband einkaufen. Ein Industriekleber kann ganz hilfreich sein, aber auch ohne lassen sich haltbare Konstruktionen erstellen, die den Charme des Exotischen tragen. Ein solches Regal wirkt schon ohne etwas darauf gut, wie viel netter ist es mit exotischer Deko darauf, einem Buddha, einer Ananas oder einer Sammlung schöner Steine!

Für Fortgeschrittene: Dübel und Co.

Wenn Sie sich schon etwas mit dem Anbringen von Dübeln und Schienen vertraut gemacht haben, könnte eine Regalwand eine gute Idee sein, die den Flur überzieht und Ihnen endlich genug Platz für Bücher und Co. verschafft. Die Arbeit, die Wände an zu bohren und die Dübel zu platzieren, die wiederum die Schienen halten, ist schon etwas anspruchsvoller, aber das Ergebnis hat doch eine beträchtliche Leichtigkeit, die auch in kleinen Räumen gut ankommt. Machen Sie doch, was Sie wollen, Hauptsache, Sie nutzen den Aktivitätsschub, den der Frühling mit sich bringt, für ein Projekt für Ihr Heim. Stolz wie Oskar, das werden Sie sein, garantiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.