Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Lieferzeiten kommen. Wir geben unser Bestes, Ihre Bestellung schnellstmöglich zu versenden. Größere Mengen bitten wir Sie anzufragen.
Sortiment
Hersteller

Hersteller




Erhalten Sie 10% Rabatt, wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden

DIN 435 Keilscheiben für I-Träger/Doppel-T-Träger

Filteroptionen: Filter zurücksetzen
Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)
Seiten:  1 

Produkte

7,3173 EUR
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
7,9980 EUR
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
8,3383 EUR
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
8,6787 EUR
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
10,4655 EUR
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
14,6346 EUR
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
20,9309 EUR
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
*Preise finden Sie auf den Produktseiten. Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. zzgl. Versandkosten.
Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)
Seiten:  1 

Keilscheiben nach DIN 435 für I-Träger/Doppel-T-Träger gehören zum Sortiment der Unterlegscheiben. Es handelt sich hierbei jedoch um viereckige Spezialscheiben, die eine höhere und eine niedrigere Seite aufweisen. Also ergibt sich eine keilförmige Schräge. Mittig besitzen Keilscheiben DIN 435 eine runde Bohrung, rückwärtig ist eine Kerbe eingebracht.

Keilscheiben DIN 435 sind für I-Träger/Doppel-T-Träger konzipiert und werden deshalb hauptsächlich im Anlagenbau, generell im Maschinenbau sowie Metallbau verwendet. Die Aufgabe der Keilscheiben nach DIN 435 besteht darin, diese Konstruktionen zuverlässig abzusichern, indem ihre Neigung Unregelmäßigkeiten der Konstruktionen ausgleicht.

DIN 435 Keilscheiben für I-Träger/Doppel-T-Träger bietet der Handel deshalb nicht nur in den unterschiedlichsten Abmaßen beziehungsweise Durchmessern, sondern auch in diversen Materialien an. Dazu gehören beispielsweise Edelstahl, feuerverzinkter Stahl und klassischer Blankstahl.

Edelstahl punktet im Gegensatz zu anderen Materialien mit seiner außergewöhnlichen Reinheit. Er setzt sich aus Chrom, Eisen und Kohlenstoff zusammen. Diese Legierung bildet, aufgrund der Verarbeitung, eine Oxidschicht, durch welche sich bei DIN 435 Keilscheiben die Beständigkeit gegenüber Korrosion und Rost deutlich erhöht.

Der am häufigsten eingesetzte und auch bekannteste Edelstahl wird als austenitischer Stahl beziehungsweise Austenit bezeichnet. Als Kennung von austenitischem Stahl wird der Buchstabe A verwendet. Daher erfolgt als Bezeichnung Edelstahl A1 bis A5. Feuerverzinkter Stahl ist durch eine reine Zinkschicht vor Korrosion geschützt.

0Warenkorb

Willkommen zurück!

Newsletter-Anmeldung

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Währungen

Versandland

Brückentag am 22.Mai 2022 (Himmelfahrt)


Instagram - Max Witte GmbH

 WhatsApp