Popnietzangen / Einnietmutternzangen: Die wichtigsten Fragen & Antworten

Der Einsatz der Niettechnik biete sich immer dann an, wenn dünne bzw. flache Bauteile belastbar und dauerhaft miteinander verbunden werden sollen. Der Niet gilt somit als mechanisches Verbindungselement. Vor der Montage besteht ein klassischer Niet aus einem glatten zylindrischen Schaft mit einem Kopf an einem Ende. Das dem Kopf gegenüberliegende Ende wird als Schwanz bezeichnet.… Weiterlesen »

Drehfähige Metalle: Was Sie vor dem Kauf wissen sollten

Das Drehen ist ein Bearbeitungsprozess, bei dem ein Schneidwerkzeug, typischerweise ein nichtrotierender Meißel, einen Spiralweg beschreibt, indem er sich mehr oder weniger linear bewegt, während sich das Werkstück dreht. Das Ganze impliziert somit, dass es sich bei dem betreffenden Werkstück um ein Rundmaterial handelt. In der Regel kommen hierbei Metalle zur Verwendung, aber auch Kunststoffe… Weiterlesen »

Gewindebuchsen: Wichtige Fragen & Antworten vor dem Kauf

Das Gewinde und die daraus resultierende Schraubverbindung verkörpern die erfolgreichste Entwicklung im Bereich der Verbindungstechnik innerhalb der letzten Jahrhunderte. Die Grundform – „Archimedische Schraube“ genannt – geht gar bis in die Zeit um 200 v. Chr. zurück. Kein anderes Verbindungselement ermöglicht einen derart großen Kraftschluss auf kleinstmöglichem Raum und bezieht dabei auch Elemente des Formschlusses… Weiterlesen »

Steinbohrer: Was Sie vor dem Kauf unbedingt wissen sollten

Steinbohrer sind DAS Bohrmaschinenfutter Ihrer Wahl, wenn Naturstein oder Ziegel bearbeitet werden sollen. Obwohl Steinbohrer in der Regel nicht teuer sind und Sie beim Kauf in der Regel recht wenig Risiko eingehen, haben wir Ihnen in diesem Artikel die wichtigsten Informationen vor dem Kauf zusammengestellt. Das Wichtigste in Kürze27 Steinbohrer stellen Bohrmaschinenfutter für das Bearbeiten… Weiterlesen »