7 Anwendungsbereiche für Ballistol, die Sie kennen sollten

Von | 30. Juli 2018
Ballistol
© Ballistol

Ein Reinigungsprodukt, das gleichzeitig pflegt, als Schmierstoff dient, vor Korrosion schützt und Wunden heilt – ein solches Wundermittel gibt es nicht? Doch – und zwar seit über 100 Jahren! Für welche Zwecke sich das 1905 etablierte BALLISTOL nutzen lässt, verraten Ihnen die nachfolgenden Ausführungen:

Die Idee hinter dem Produkt

Eins für alles – auf diesen Nenner lässt sich die Vorstellung bringen, die das Heer des deutschen Kaiserreiches um 1900 äußerte. Es wünschte sich ein Öl, das zur Pflege der gesamten Waffe taugen sollte und überdies auch kleine Verletzungen heilen konnte. Doch ein solches Universalmittel wäre ein Wunder gewesen und es zu kreieren fast schon Zauberei. Von entsprechend vielen Fehlschlägen waren die Versuche zeitgemäßer Chemiker begleitet. Der Hochschul-Dozent Dr. Helmut Klever aber fand die Universal-Formel schließlich doch…

Das von ihm entwickelte Produkt basierte auf pharmazeutisch reinem Weißöl und enthielt zahlreiche Alkali-Oleate sowie verschiedenwertige Alkohole. Diese Zusammensetzung sorgte dafür, dass das Mittel alle geforderten Eigenschaften aufwies und sich sowohl zur Pflege von Metall, Holz und Leder als auch für Haut und Haar eignete. Um ihm einen angenehmen Duft zu verleihen, fügte Klever der Mischung diverse ätherische Öle bei, die den Wirkungskreis durch Aromen erhöhten.

Da er das Mittel vornehmlich für militärische Zwecke konzipiert hatte, benannte er es nach seinem hauptsächlichen Einsatzgebiet, dem Gebrauch an der Waffe. Darüber hinaus ließ Klever den überwiegenden Bestandteil des Produkts in den Namen einfließen. Heraus kam das Kunstwort BALLISTOL – zusammengesetzt aus dem Artillerie-Begriff „Ballistik“ und der lateinischen Bezeichnung für „Öl“.

Ballistol

© Ballistol

Der Nutzen für das kaiserliche Heer

Klevers Auftraggeber waren begeistert, denn die Eigenschaften der Mischung machten sie zum universell einsetzbaren Mittel für alle möglichen Zwecke: Durch seine schmutzlösende Wirkung war BALLISTOL ein hervorragendes Reinigungsmittel; der wasserabweisende Effekt verhinderte Korrosion und unterstützte den einwandfreien Gebrauch der Waffen.

Darüber hinaus leistete das Öl einen unschätzbaren Beitrag für die Gesunderhaltung von Soldaten: Auf die unverletzte Haut aufgetragen wirkte es temperaturausgleichend und konnte Hände oder Gesicht vor Hitze bzw. Frost schützen. Gleichzeitig sorgten die Fettkomponenten in BALLISTOL für Pflege und ersetzten das Mitführen von Kosmetik-Produkten.

Den gleichen universellen Dienst leistete BALLISTOL bei der Behandlung kleiner Verletzungen: Durch den Alkohol-Anteil wirkte es desinfizierend und half zu verhindern, dass sich aus kleinen Wunden ernstzunehmende Brandherde entwickelten. Zudem unterstützte das Öl den Heilungsprozess und ließ Kratzer, Abschürfungen oder kleinere Risse und Schnitte schneller abheilen.

Bestellen Sie hier das Wundermittel BALLISTOL bei uns im Online Shop. 

Erweiterter Nutzen im Privat-Bereich

Schon kurz nachdem die kaiserlichen Heerführer das Universalmittel in Gebrauch genommen hatten, wurde die vielfältige Wirkung des Öls auch unter der Zivilbevölkerung bekannt. Die Nachfrage zu BALLISTOL stieg sprunghaft, denn es wurde in nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens genutzt. Die Chemische Fabrik F.W. Klever tat ein Übriges dazu: Sie pries das multifunktionale Öl nun auch als Haus- und Heilmittel an und versprach seinen Käufern eine gleichermaßen effektive wie nachhaltige Wirkung.

Bis heute findet BALLISTOL zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten im Haushalt, Kleingewerbe oder Werkstatt-Bereich. Hier kann es verschiedene Zwecke erfüllen:

BALLISTOL als Reinigungsmittel

In Verbindung mit Wasser bildet das Öl eine milchig-weiße Emulsion mit alkalischem pH-Wert. Dieser wirkt säureregulierend und entfaltet eine starke Reinigungswirkung. Selbst hartnäckige Verkrustungen oder als „schwierig“ geltende Schmutzstoffe lassen sich mit BALLISTOL mühelos entfernen.

BALLISTOL als Desinfektionsmittel

Die verschiedenwertigen Alkohole des Öls wirken unterschiedlich stark desinfizierend. Dadurch kann BALLISTOL sowohl leichte als auch etwas schwerere Verkeimung bekämpfen.

BALLISTOL als Schmier- und Imprägniermittel

Seine Fähigkeiten, den Reibungswiderstand herabzusetzen und die Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit zu erhöhen, verdankt BALLISTOL seinem Hauptbestandteil – dem medizinisch reinen Weißöl. Durch das Zusammenspiel mit Alkohol und Alkalisalzen lässt es sich jedoch relativ leicht abspülen, so dass der Schmier- oder Schutzeffekt bei starker oder anhaltender Wasser-Einwirkung rasch nachlässt bzw. ganz verschwindet.

BALLISTOL als Korrosionsschutzmittel

Hier gilt das gleiche wie beim Imprägnierschutz, so dass das Produkt nur bedingt zu Rostschutz-Zwecken taugt. Auf Kupfer und Messing entfaltet BALLISTOL sogar eine leicht erhöhte Oxid-Wirkung – und ist für Artikel aus diesen Materialien allenfalls als Reinigungsmittel geeignet.

Ballistol

© Ballistol

BALLISTOL als Holzpflege- bzw. -schutzmittel

Auf den Naturstoff wirkt BALLISTOL auffrischend. Es lässt den natürlichen Ton des Holzes neu erstrahlen und sorgt dafür, dass sich kleine Löcher oder Risse schließen. Da das Öl lebensmitteltauglich ist, kann es bedenkenlos zur Behandlung von Esstischen oder Arbeitsplatten eingesetzt werden. Zugleich muss jedoch beachtet werden, dass BALLISTOL die Aufnahme anderer Holzpflege- oder -schutzmittel erschwert und zu einer leicht schmierigen Oberfläche führen kann.

BALLISTOL als Lederpflege- bzw. -schutzmittel

Auch auf diesen Naturstoff übt das Öl vor allem auffrischende Effekte aus. Trocken oder brüchig gewordenes Leder erhält durch BALLISTOL eine buchstäbliche Frischzellenkur und wirkt nach der Anwendung deutlich geschmeidiger. Darüber hinaus erhalten die Produkte einen feinen, seidenmatten Glanz und dunkeln kaum nach. Die Nässeschutzwirkung ist jedoch im Wortsinn oberflächlich: Aufgrund seiner niedrigen Viskosität lagert sich BALLISTOL lediglich in den Vertiefungen und Poren ein; dichtet das Leder jedoch nicht vollständig ab. Zudem geht das aufgetragene Öl noch lange auf umgebende Materialien über.

Als Hautpflege- und Heilmittel wiederentdeckt

Ein noch viel größeres Spektrum deckt das Universal-Öl im kosmetischen Bereich ab. Das herstellende Unternehmen hat die vielfältige Wirkung in den späten 1980er Jahren wiederentdeckt und bewirbt BALLISTOL seitdem verstärkt als Hautpflegemittel. Nach seinen Angaben soll das Produkt

  • Wunden reinigen
  • den Heilungsprozess fördern
  • die Narbenbildung unterstützen
  • Juckreiz lindern
  • Fältchen mindern
  • gegen trockene, spröde, schuppige Haut wirken
  • die Nägel stärken sowie deren Brechen verhindern und ihre Elastizität erhöhen
  • Wundliegen vorbeugen
  • gut einziehen
  • wie ein Handschuh vor Verschmutzung, Reibung, Kälte u.ä. Einflüssen schützen

Die daraus resultierenden Anwendungsmöglichkeiten sind ebenso vielfältig wie individuell – denn je nachdem, ob BALLISTOL pur oder in Verbindung mit Wasser angewendet wird, kann es Reinigungsmittel wie Seife, Duschgel und Badezusatz oder Pflegeprodukte wie Gesichtswasser oder -creme, Nagel- oder Massageöl, Haarkuren und Handcremes oder -masken ersetzen.

Je nachdem, welche ätherischen Öle dem Universalmittel bei der Herstellung zugesetzt worden sind, entfaltet es außerdem eine Duft-Wirkung. Der entspannende, anregende, durchblutungsfördernde oder kühlende Effekt von Zusätzen wie Lavendel-, Zitronen-, Melissen- oder Minzöl markiert damit eine weitere Anwendungsmöglichkeit von BALLISTOL.

Im Trend durch bewährte Rezeptur

Die modernen Darreichungsformen des Universalmittels beschränken sich nicht auf das damals kreierte Öl allein. BALLISTOL ist auch in Form von Sprays, getränkten Tüchern und Stiften erhältlich.

Darüber hinaus gibt es Komplett-Sets für verschiedene Einsatzzwecke, die jeweils mehrere BALLISTOL-Artikel für die Auto-, Fahrrad-, Waffen-, Körper- oder Tierpflege enthalten.

In jüngerer Zeit haben noch mehr Menschen das altbewährte Produkt für sich entdeckt, denn es entspricht ganz und gar den aktuellen Forderungen nach Natürlichkeit und Umweltschutz. Für die streng kontrollierte Herstellung von BALLISTOL werden nur medizinisch reine Wirkstoffe verwendet; es enthält keine synthetischen Duft- oder Konservierungsmittel, ist biologisch abbaubar und kann unbedenklich auch im Lebensmittelbereich eingesetzt werden.

[[Fazit]] Auch heute noch ist BALLISTOL ein Produkt, das zahlreiche Anforderungen erfüllt, in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden kann und in keinem Haushalt fehlen sollte – ganz gleich, ob darin Heimwerker, Tiere, Kinder oder Wellness-Fans leben.

Kaufen Sie den Klassiker BALLISTOL als Öl oder Spray hier bei uns im Online Shop.

One thought on “7 Anwendungsbereiche für Ballistol, die Sie kennen sollten

  1. Dirk Pieper Jesinghauserstrasse19. 42389 Wuppertal

    Finde ich einfach Toll! Gerade die vielen Anwendungsgebiete! Kann man vielleicht Mal eine Probe geschickt bekommen? Würde mich echt freuen und ihr Produkt auch weiter empfehlen !
    Vielen Dank im vorraus Ihr D,Pieper

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.