Schneideisen: Die wichtigsten Fakten im Überblick

Von | 7. Mai 2019
© Piotr Wytrążek / 123RF

Bei Schneideisen handelt es sich um ein Werkzeug, das dafür verwendet wird, vor allem von Klempnern. In diesem Artikel möchten wir Ihnen dieses Werkzeug vorstellen und Ihnen zeigen, auf was Sie vor und nach dem Kauf von Schneideisen achten sollten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Schneideisen sind dazu da, Außengewinde zu erzeugen. Dies wird häufig bei Rohren und Leitungen benötigt, also allgemein bei Klempner-Tätigkeiten verschiedenster Art. Das Gewinde ermöglicht es, das Rohr oder die Leitung mit anderen Rohren und Leitungen, beziehungsweise Zwischenstücken zusammenzubringen – und das möglichst stabil und dicht.
  • Schneideisen bestehen in der Regel aus Schnellarbeitsstahl (HSS) und sind zylinderförmig aufgebaut. Das recht platzsparende Werkzeug weist in seiner Mitte mindestens drei Schneideflächen auf, an die Hohlräume angebunden sind. Das Schneideisen kann auch sechskantig daherkommen, um sich mit Werkzeugen bewegen zu lassen.
  • Die Schneidflächen eines Schneideisens sind als Muttergewinde angeordnet und besitzen Schneidezähne, die nach außen hin abgeflacht wurden. Außen kann ein Schneideisen Löcher aufweisen, die zum Sichern mit Hilfe von Schrauben gedacht sind – dadurch wird das Überdrehen des Werkzeuges bei der Verwendung beispielsweise verhindert.

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie ein Schneideisen kaufen

Ob bei Renovierungs- oder Klempnerarbeiten – wenn Sie ein Werkstück mit einem Außengewinde versehen müssen, kommen Sie an einem Schneideisen nicht vorbei. Doch Schneideisen ist nicht gleich Schneideisen, denn es gibt das Werkzeug nicht nur in unterschiedlichen Größen zu kaufen, sondern auch aus verschiedenen Stahl-Zusammensetzungen.

Welchen Durchmesser weist das Werkstück auf?

Unsere Schneideisen kommen in den Größen M2 bis M16 daher und ermöglichen es Ihnen daher, verschiedene Werkstück-Durchmesser mit einem Außengewinde zu versehen. Zu bedenken ist dabei unbedingt, dass das Werkstück bereits den endgültigen Durchmesser besitzen muss, wenn ein Schneideisen gekauft werden soll – sonst lässt sich weder das Außengewinde richtig einbringen, noch stimmt dann der millimetergenaue Abstand zum Gegenstück überein. Dadurch könnte das Ganze undicht und unbrauchbar werden.

View this post on Instagram

Auch unsere Schneideisenhalter aus #Zinkdruckguss wurden neu konzipiert👍 Der Grundkörper ist im Vergleich zu älteren Modellen viel belastbarer💪 , aber auch die Pulverbeschichtung ist sehr umweltfreundlich🌍 Diese wird in einem hochmodernen Coating Verfahren in einem geschlossenem Kreislaufsystem auf den hochwertigen Zinkdruckguss aufgebracht.👌 ______________________________  Präzision steckt im Detail. Seit 1889.  #GSR #GustavStursberg #RemscheiderWerkzeuge #GSRinAction #schneideisenhalter #dieholder #neuewerkzeuge #schneideisen #die #gewindeschneiden #metal #metalfab #metalfabrication#metalwork #metall #metallbau #manualmachinist #machinistporn #instamachinist #machinist #machinistlife #thread #Gewindewerkzeuge #Metallbohrer

A post shared by GSR Gustav Stursberg GmbH (@gsr_gustav_stursberg) on

Wie oft wird das Schneideisen benötigt?

Zugegeben: Herkömmliche Hand- und Heimwerker werden das gekaufte Schneideisen nicht sehr regelmäßig in Gebrauch nehmen. Doch wenn das Werkzeug regelmäßig benutzt werden soll, darf dieses natürlich nicht schnell durch Verschleiß auffallen. Leider ist dies bei herkömmlichen HSS Schneideisen häufig der Fall, da ihre Legierung für den häufigen Gebrauch nicht stark genug ist und die Schneidzähne abstumpfen können.

Daher bieten wir Ihnen in unserem Rosentaler Schrauben Shop nur Schneideisen an, die aus HSSE bestehen. Hierbei handelt es sich um Schnellarbeitsstahl mit einem Kobalt-Legierungsanteil von 5-8 Prozent, durch den der Verschleiß wegen einer besseren Härte minimiert werden kann.

Wie viele verschiedene Schneideisen werden benötigt?

Stehen mehrere Werkstücke zur Bearbeitung für ein Außengewinde bereit, können unter Umständen verschiedene Schneideisen mit diversen Durchmessern benötigt werden. Es kann sich in diesem Fall lohnen, auf eines unserer Schneideisen Sets mit passendem Zubehör zurückzugreifen, anstatt einzelne Schneideisen zu kaufen. So erhalten Sie auch preislich einen Vorteil.

Auf was sollte bei der Verwendung von Schneideisen geachtet werden?

Damit der Verschleiß so gering wie möglich gehalten werden kann, ist ein schmierendes Öl bei der Verwendung eines Schneideisens als Gleitmittel dringend erforderlich. Falls Sie kein professionelles Schmieröl zur Hand haben, ist das gar kein Problem: Unsere Schneideisen können Sie auch zusammen mit herkömmlichem Rapsöl verwenden. Dadurch wird nicht nur der Kraftaufwand erheblich verringert, sondern die Schneidzähne gleiten leichter und erscheinen nicht so schnell stumpf.

Manche Materialien geben etwas besser nach, als andere – haben Sie ein sehr hartnäckiges Werkstück vor sich, kann es zum Kraftakt werden, das Gewinde mit dem Schneideisen einzudrehen. In diesem Fall ist ein hilfreicher Tipp, das Schneideisen nach jeder vollständigen Drehung halb zurückzudrehen. Dadurch werden Späne freigelassen und verstopfen das Gewinde nicht länger, sodass die Arbeit etwas leichter voranschreiten darf. Es sind Tipps und Fakten wie diese, die Ihnen die Arbeit auf Dauer erleichtern und das Schneideisen noch länger haltbar machen.

Entscheidung: Welche Arten von Schneideisen gibt es und welche ist die Richtige für Sie

Grundsätzlich kann man zwischen zwei verschiedenen Arten von Schneideisen unterscheiden:

  • HSS Schneideisen
  • HSSE Schneideisen

HSS Schneideisen bestehen aus sogenanntem Schnellarbeitsstahl und gelten als recht bruchsicher, verschleißfest und hart, sodass Arbeiten mit Werkzeugen wie diesen komfortabel ausführbar sind – auch bei regelmäßiger Verwendung. Zudem sind Werkzeuge aus diesem Material vergleichsweise etwas preiswerter erhältlich.

Unsere Schneideisen bestehen allesamt aus HSSE Schnellarbeitsstahl, sodass Sie mit einer Kobalt-Legierung von mindestens 5 Prozent rechnen können. Dadurch erhält der Stahl eine bessere Härte und kann nicht nur in Bezug auf die Langlebigkeit punkten, sondern vor allem bezüglich der Gewinde-Einarbeitungs-Ergebnisse. Der Verschleiß hält sich bei diesen Schneideisen deutlich besser in Grenzen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren können Sie Schneideisen vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir Ihnen zeigen, anhand welcher Faktoren Sie Schneideisen vergleichen und bewerten können. Dadurch wird es Ihnen leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Schneideisen für Sie eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Ausstattung
  • Erhältlichkeit
  • Material

Ausstattung

Gute Schneideisen besitzen am Außenrand rundum zwei bis vier Löcher. Diese sind dazu da, ein Feststellen mit anderen Werkzeugen zu ermöglichen, sodass bei der Nutzung des Schneideisens kein Überdrehen geschehen kann. Auch kommen viele gute Schneideisen in Sechskant-Form daher, sodass sie mit Zangen und Schraubenschlüsseln bedient werden können – auch eine solche Ausstattung vereinfacht Ihnen die Anwendung und sollte daher von Ihnen beim Kauf nicht vernachlässigt werden.

Erhältlichkeit

Schneideisen lassen sich einzeln, aber auch im Set kaufen. Bei uns liegen sie Ihnen in beiden Formen vor, sodass Sie selbst entscheiden können, welcher Kauf für Ihre Zwecke wirtschaftlicher ist. Sollen die Schneideisen häufiger genutzt werden und ist daher eine geschützt, griffbereite Aufbewahrung wichtig, liegt unsere Kaufempfehlung ganz klar bei einem Schneideisen Set, das in unserem Shop mit praktischem Aufbewahrungskoffer daherkommt.

Material

Wie bereits erwähnt, sollten Sie beim Kauf Wert auf die Langlebigkeit und den geringen Verschleiß des Schneideisens legen. Mit unseren HSSE Schneideisen erhalten Sie nicht nur eine gute und zufriedenstellende Qualität, sondern können sich jederzeit auf bessere Eigenschaften verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.