Spezialschrauben: Welche gibt es und wo werden sie eingesetzt?

Von | 24. Dezember 2018
Spezialschrauben: Besonderheiten und Einsatzbereiche
© Edward Olive / 123RF

Heimwerken bietet die Möglichkeit, das eigene Zuhause individuell und trendig zu gestalten. Ist ein Projekt gefunden, geht es an das zusammenbauen und montieren. Die richtigen Schrauben bieten die Grundlage für eine richtige Befestigung und die notwendige Stabilität des Do-it-Yourself-Projektes.

Um diesen gewünschten Effekt erzielen zu können, ist die Verwendung von Spezialschrauben sehr häufig zweckmäßig und zielführend. Im Fachgeschäft angekommen, findet sich ein sehr breites und tiefes Sortiment an unterschiedlichsten Spezialschrauben für verschiedenste Einsatzgebiete. Damit der Handwerker die richtige Schraube für seinen Einsatzzweck findet, kann ein erster Gesamtüberblick hilfreich sein.

Welche Arten von Schrauben gibt es?

Grundsätzlich unterscheiden sich die Schrauben in zwei verschiedene Arten von Schrauben, den Holzschrauben und den Metallschrauben. Unabhängig der Schraubenart bestehen die meisten Schrauben aus Stahl, Edelstahl oder Messing.

 HolzschraubenMetallschrauben
EinsatzbereichHolzVerschiedenste Metallarten
BesonderheitenLeicht konisch;
kein Gegengewinde erforderlich, da sie sich selbst ins Holz schneiden.
Zylindrische Form;
Zur Befestigung muss ein Gegengewinde im Werkstück vorhanden sein oder es wird eine Mutter als Gegengewinde benötigt.

Weiterhin gibt es Unterschiede in der Kopfform der Schraube. Wie bereits bei den Schraubenarten bestimmt auch hier der Einsatzzweck die optimale Form des Kopfes.

Folgende unterschiedliche Kopfformen sind sehr häufig anzutreffen:

  • Sechskantkopf
  • Senkkopf
  • Zylinderkopf
  • Flachrundkopf
  • Linsenkopf
  • Tellerkopf
  • Hammerkopf
  • Klammerkopf
  • Kein Kopf

Die technischen Möglichkeiten erlauben es, bei Bedarf individuelle Schraubköpfe für Spezial-Einsatzzwecke fertigen können. Ein Schraubkopf beinhaltet den Schraub-Antrieb. Mit Hilfe des Schraub-Antriebes befestigt man die Schraube an der gewünschten Stellen.

Die gängigsten Schraub-Antriebe sind:

  • Schlitz
  • Kreuzschlitz
  • Außen-Sechskant
  • Innen-Sechskant (Inbus)
  • Innen-Sechsrund (Torx)
  • Außen Vierkant
  • Innen-Vielzahn (XZN)
  • Innen-Vierkant

Auch im Schraub-Antriebsbereich sind Individuallösungen möglich. Bei einer Individuallösung gilt es jedoch zu bedenken, dass dementsprechendes Spezialwerkzeug zur Befestigung der Schraube notwendig wird.

Um die richtige Schraube für das vorgesehene Material zu finden, ist es ratsam, dem Schraubenmaterial etwas Aufmerksamkeit zu schenken.

Unterschiedliche Materiale, die sich für Schrauben bewährt haben, sind:

  • Edelstahl
  • Stahl
  • Aluminium
  • Kunststoff
  • Kupfer
  • Messing
  • Bi-Metall

Um die jeweilig gewünschten Eigenschaften der Schraube zu verstärken oder Material-Schwächen zu stärken, werden Schrauben häufig beschichtet. Durch Beschichtungen werden verschiedene Effekte erreicht, damit die Schraube möglichst lange ihren jeweiligen Zweck erfüllen kann.

Die am meisten erhältlichen Beschichtungen sind:

  • Galvanisch verzinkt
  • Feuerverzinkt
  • Gelb chromatiert
  • Mechanisch verzinkt
  • Zink-Nickel beschichtet
  • Mit Messing beschichtet
  • Verkupfert
  • Schwarz verzinkt

Damit die Schraube die gewünschte Festigkeit erhält, benötigt diese das richtige Gewinde. Je nach Schraubenart unterteilen sich die Gewinde ebenso in Metall- und Holzgewinde.

Unterschiede in den Gewinden gibt es viele. So gibt es eine unterschiedliche Steigung des Gewindes, den Maßen des Gewindes oder die Drehrichtung des Gewindes kann links oder rechts sein.

Bei Verwendung einer Mutter sollte das Gewinde der Schraube bekannt sein, damit die Mutter das passende Gegengewinde hat.

Gängige Gewinde sind:

  • Metallgewinde (Feingewinde)
  • Holzgewinde (Grobgewinde)
  • Metrisches Gewinde
  • Zölliges Gewinde
  • Spezial Gewinde

Vor allem beim Einsatz von Spezialschrauben ist das Wissen über die Festigkeitsklasse der eingesetzten Verbindung häufig maßgebend. Um Auskunft über die ausreichende Festigkeit der Verbindung zu erhalten, wirft man einen Blick auf die Festigkeitsklasse.

Diese gibt Auskunft über die Stabilität der Verbindung. Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass die Verbindung stabiler ist, je höher die Festigkeitsklasse ist. Empfohlen wird für etwas stabilere Verbindungen mindestens die Festigkeitsklasse 4.8 oder höher zu wählen.

Für Freizeitzwecke mit weniger Augenmerk auf Stabilität kann auch schon eine Verbindung mit der Klasse 3.8 ausreichend sein.

Welche Spezialschrauben gibt es?

Schrauben finden in den unterschiedlichsten Bereichen ihre Verwendung. Das Gebiet erstreckt sich vom einfachen Möbelbau über den Einsatz im Außenbereich bis hin in das High-Tech Gebiet.

Da erklärt es sich von selbst, dass die Schraube dementsprechend unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen hat. Im Laufe der Zeit haben sich aus diesen Gründen für die diversen Bereiche die entsprechend des Bedarfes optimierten Schrauben entwickelt.

Doch welche Schrauben werden für was verwendet? Um hier weiterhelfen zu können, ein Auszug aus verschiedenen Spezialschrauben mit dem jeweiligen Einsatzgebiet.

Besonderheiten und Einsatzbereiche von Spezialschrauben

In der folgenden Tabelle zeigen wir Ihnen die Besonderheiten und Einsatzbereiche der wichtigsten Arten von Spezialschrauben.

SchraubenartBesonderheitEinsatzbereich
Schrauben ohne KopfGewindestifte, Stift-Schrauben, GewindebolzenBefestigung von Griffen
MöbelschraubenFlacher Kopf, der sich in das Möbelstück integriert. Unterschiedliche Ausführungen für verschiedene Möbelstücke erhältlichMöbelbau, Möbelgriffe
BlechschraubenSelbstschneidendes GewindeMontage von Blech auf ein anderes Material
Gewindeformende SchraubenSelbstschneidendes GewindeWeichere Materialien ohne vorhandenes Gewinde, vorheriges Gewindeschneiden entfällt, tendenziell hochwertige Verbindung, da Gewinde ideal zur Schraube passt
JustierschraubenGlatter Teil in der Mitte des Schaftes. Erübrigt den Einsatz von Abstandhaltern. Keilförmige Rillen unter dem Schraubkopf verhaken sich, so dass eine feste Verbindung zweier Materialien möglich ist. Kein Vorbohren erforderlich.Konstruktion in bestimmten Abstand zum Untergrund halten
Anbringung einer Holzverkleidung oder Holzvertäfelungen an der Wand oder an der Decke
FlügelschraubenDurch zwei breite Flügel am Schraubenkopf ohne Werkzeug zu befestigen oder zu lösenVerbindung von einzelnen Bauteilen, Halteelement oder Klemmelement
SicherheitsschraubenSpezieller Schraubkopf, lösen nur mit speziellem Werkzeug möglichMaschinen und Geräte, die vor unerlaubter Öffnung geschützt werden sollen
AbreißschraubenNormale Befestigung, allerdings bricht bei richtigem Drehmoment der Schraubkopf geplant ab. Kein lösen möglich, in Ausnahmefällen max. mit SpezialwerkzeugMaschinen und Geräte, die sicher verschlossen bleiben müssen
SteinschraubenMeist wetterfest mit gutem Korrosionsschutz. Optik ähnelt einem Anker, daher oft Ankerschrauben genanntBefestigung von Maschinen auf Stein- oder Betonböden. Verankerung von Brückenelementen oder anderen Konstruktionen
DistanzschraubenGlatter Teil in der Mitte des Schaftes erübrigt den Einsatz von Abstandhaltern. Besitzt zwei Gewinde. Vorbohren erforderlich, da keine nachträgliche Justierung möglich istKonstruktion in bestimmten. Abstand zum Untergrund halten
BohrschraubenSpitze mit zwei Schneiden zum durchbohren von dünnen Blechen und MaterialienBefestigung von Blechen auf anderen Materialien ohne vorgebohrtes Loch, Vorbohren entfällt
NagelschraubenWerden in das Holz über ein pneumatisches Schussgerät geschossen,
lassen sich wie normale Schrauben lösen
Schalungen oder Kulissenbau
TerrassenschraubenZusätzliches Haltegewinde unter dem Kopf Fräsrippen, kein Vorbohren erforderlich, WitterungsbeständigBefestigung von Terrassendielen
Außenbereich
FensterbankschraubenWitterungsbeständig, unterschiedliche Gewinde, je nach Fensterart: Grobgewinde bei Holz- und Kunststofffenster, Feingewinde bei Alufenster oder Metallprofilen, Linsenkopf, meist mit passender Abdeckung, In verschiedenen Farben erhältlichMontage von Fensterbänken
FassadenschraubenGroße Auswahl nach den verschiedenen Gegebenheiten individuell abstimmbar, verschiedene Farben erhältlichBefestigung von Fassaden-Bauteilen an der Fassade
Rigipsschrauben (Trockenbau)Senkkopfschrauben, mit KorrosionsschutzFür GK-Platten im Trockenbau
KunststoffschraubenLeicht, stabil, nichtrostend, in verschiedenen Farben erhältlich, bedruckbarApparate- und Gehäusebau, Elektrotechnik

Im Bereich der Spezialschrauben finden sich noch viele weitere verschiedene Schrauben. Je nach Einsatzbereich sind die Anforderungen an die Schrauben unterschiedlich. Um die richtige Schraube für den persönlichen Bedarf zu finden, gilt es die speziellen Anforderungen zu erkunden.

Auswahl: Wann eine Spezialschraube außerdem angebracht ist

Den Anforderungen entsprechend sind die Schraubenart und das Material der Schraube zu wählen. Gerade beim Einsatz der Schraube im Außenbereich oder in einer feuchten Umgebung ist der Korrosionsschutz ein wichtiger Faktor. Der Korrosionsschutz verhindert das Durchrosten der Schraube und verlängert so die Lebensdauer und die Stabilität des Bauwerkes.

Wird eine Schraube in Maschinen verwendet, gilt es auf die Materialbeständigkeit zu achten. Die Schraube in Maschinen sowohl mit Ölen und Schmiermittel als auch mit Säuren oder Laugen in Berührung kommen.

Gerade in Maschinen kommt eine hohe Temperatureinwirkung in Form von Hitze oder Kälte hinzu. Diese Faktoren dürfen die Schraube nicht beeinträchtigen, damit die Funktion und Sicherheit des Gerätes gewährleistet ist. Diese Faktoren müssen bei der Auswahl der zu verwendenden Schrauben berücksichtigt werden.

Fazit: Spezialschrauben können sich lohnen

Jede Spezialschraube hat einen eigenen Einsatzzweck. Die Schraube ist möglichst optimal an die Beschaffenheit der zu verbindenden Materialien angepasst. Dies bewirkt eine größtmögliche Wirkung in Haltbarkeit und Lebensdauer der Schrauben und dadurch des gesamten Projektes.

Auch wenn der Preis oftmals für Spezialschrauben etwas höher liegt, als bei normalen Schrauben, macht es sich über die gesamte Lebensdauer der Einsatz von Spezialschrauben mehrfach bezahlt. Somit kann gemäß dem ökologischen Prinzip mit minimalen Aufwand das maximale Ergebnis erzielt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.